Ärzte Zeitung, 21.11.2014

Marburger Bund

Knichwitz: Rücktritt von Landesvorsitz

KÖLN. Professor Gisbert Knichwitz ist als Vorsitzender des Marburger Bundes (MB) Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz zurückgetreten und hat auch alle weiteren Ämter niedergelegt.

Die Entscheidung beruht nach Angaben des MB auf persönlichen Gründen. Bis zur Neuwahl des MB-Landesvorstands im Herbst 2015 wird der 2. Vorsitzende Professor Ingo Flenker die Aufgaben von Knichwitz im Vorstand mit übernehmen.

Knichwitz saß für den MB Bund im Vorstand der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo). Die ÄKNo-Kammerversammlung wird am Samstag darüber entscheiden, wer für den Kölner Anästhesisten nachrücken wird. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »