Ärzte Zeitung, 24.02.2015

Schleswig-Holstein

Neue Spitze für Klinikverband

KIEL. An der Spitze des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein (VPKSH) gibt es einen Wechsel: Dr. Cordelia Andreßen löst den Vorsitzenden Dr. Philipp Lubinus ab, der dem Vorstand 18 Jahre, davon zwölf als Vorsitzender, angehörte.

Andreßen ist Kuratoriumsmitglied der Kieler Lubinus-Stiftung. Vorher war die Ärztin unter anderem als Staatssekretärin im Kieler Wissenschaftsministerium und Geschäftsführerin der Ärztekammer Schleswig-Holstein tätig.

Andreßen setzt auf Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern. Ihr Stellvertreter bleibt Dr. Christian Rotering, Geschäftsführer der Park-Klinik Manhagen. Dem Vorstand gehören Vertreter von Beleghäusern, Reha-Einrichtungen, Fachkliniken und Klinikkonzernen an. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »