Ärzte Zeitung online, 30.10.2015

Pädiater und Hausärzte

Ende der Eiszeit

BAD ORB. Das von Dr. Thomas Fischbach, designierter Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) unterbreitete Gesprächsangebot an den Deutschen Hausärzteverband (DHÄV) ist von der Spitze des HÄV begrüßt worden.

 Hauptgeschäftsführer Eberhard Mehl bestätigte bei der practica 2015, dass man die "ausgestreckte Hand" annehmen werde und es in den nächsten Monaten zu mehreren Treffen kommen wird. Mehl: " Die Eiszapfen schmelzen und ich denke, dass die Eiszeit zwischen beiden Verbänden am Ausklingen ist."

Wie Fischbach so sieht auch Mehl die Impfmisere als ein zentrales gemeinsames Thema an. (ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »