Ärzte Zeitung, 22.01.2016

Niedersachsen

Zwei Ärztinnen führen die Kammer

HANNOVER. Die Delegierten der Ärztekammer Niedersachsen haben am Mittwoch Dr. Martina Wenker im Amt bestätigt. Die Kammerpräsidentin wurde mit 44 von 55 abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Sie ist seit zehn Jahren im Amt und tritt ihre dritte Legislaturperiode an.

Die 57-jährige Lungenfachärztin ist zugleich Vizepräsidentin der Bundesärztekammer. Die Delegierten bestimmten zudem Wenkers Stellvertreter neu.Bei der Wahl zur Vizepräsidentin erhielt Marion Charlotte Renneberg 52 von 56 Stimmen.

Die Allgemeinärztin folgt Dr. Gisbert Voigt nach, der nicht mehr für den Vizeposten angetreten war. Voigt gehört genauso weiter dem Vorstand an wie der Pädiater Dr. Thomas Buck und der Dermatologe Dr. Wolfgang Lensing, die neu in den Vorstand aufgerückt sind. (eb)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Gefährlich für Herz und Hirn

Soziale Isolierung und Einsamkeit können offenbar die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. mehr »

Grünes Licht für den Masterplan Medizinstudium

17:11 Zustimmung für den Masterplan - aber nicht in allen Teilen: Die Landarztquote bleibt auch nach der Gesundheitsministerkonferenz Thema. Von Medizinstudenten hagelt es Kritik. mehr »

Kinder als Schutzfaktor gegen Stress

Kinder halten gesund - das legt der aktuelle TK-Gesundheitsreport nahe. Dennoch nehmen psychische Erkrankungen bei den 30- bis 44-Jährigen zu. mehr »