Ärzte Zeitung online, 24.05.2016

Deutscher Ärztetag

20 wichtige Twitter-Tweets vom ersten Tag

Der Eröffnungsakt, die Reden von Gesundheitsminister Gröhe und BÄK-Chef Montgomery, die GOÄ-Debatte und eine Vertrauenskrise: Der Deutsche Ärztetag hat seinen ersten Sitzungstag am Dienstag beendet. Lesen Sie die interessantesten Tweets des Tages!

Zunächst sprach der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Frank Ulrich Montgomery, zu den 250 Delegierten in der Hamburger Laeiszhalle.

Dann hatte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) seinen Auftritt vor den Delegierten.

Nach der Mittagspause starteten die 250 Ärztevertreter mit den Beratungen. Zunächst aber sorgte ein Antrag für Aufregung:

Montgomery, der sich ja bereits am Vormittag selbstkritisch in punkto GOÄ geäußert hatte, räumte ein:

Doch letztlich konnte Montgomery aufatmen. Bereits der Antrag auf eine Abstimmung über seine Zukunft wurde von den Delegierten abgeschmettert:

So ganz spurlos ging das Aufbegehren aber nicht am BÄK-Präsidenten vorbei.

Nun aber begann die GOÄ-Debatte:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »