Ärzte Zeitung online, 20.03.2017

Kassenzahnärzte

Dr. Wolfgang Eßer im Amt bestätigt

BERLIN. Dr. Wolfgang Eßer bleibt Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Die Delegierten der Vertreterversammlung bestätigten den Zahnarzt aus Mönchengladbach am Freitag im Amt. Zu seinen Stellvertretern wurden Martin Hendges, Zahnarzt und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) Nordrhein sowie Dr. Karl-Georg Pochhammer, Zahnarzt und Vorstandsvorsitzender der KZV Berlin bestimmt. Für den 62-jährigen Eßer ist es die zweite Amtszeit als Vorsitzender, nachdem er bereits von 2005 bis 2013 das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der KZBV bekleidet hatte. Er steht 53.000 Vertragszahnärzten in Deutschland vor. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17347)
Personen
Wolfgang Eßer (19)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »