Ärzte Zeitung für Onkologen/Hämatologen, 06.08.2008

Baumann neuer Präsident der ECCO

DRESDEN (tra). Der Dresdner Professor Michael Baumann ist neuer Präsident des europäischen Dachverbandes der Onkologen "European CanCer Organisation" (ECCO).

Er vertritt bis zum Jahr 2012 mehr als 45 000 Ärzte und Krebsforscher. "ECCO wird mit großem Nachdruck daran arbeiten, die Behandlung von Krebserkrankungen in Europa kontinuierlich zu verbessern", sagt Braumann.

Die ECCO vereint onkologische Fachärzte, Tumorforscher und sonstige in der Krebsprävention und -therapie tätige Experten. Ihr Ziel ist es, Krebserkrankungen besser zu verstehen und zu bekämpfen. Die ECCO berät unter anderem die Europäische Union und nationale Regierungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »