Ärzte Zeitung, 05.09.2008

EU-Parlament gegen Produkte von Klontieren

BRÜSSEL (spe). Das Europäische Parlament verlangt, das Klonen von Tieren für die Lebensmittelgewinnung sowie die Zucht von Klontieren und ihrer Nachkommen EU-weit zu verbieten.

Die Abgeordneten sprachen sich ferner gegen Vermarktung und Einfuhr von Fleisch- oder Milchprodukten von Klontieren aus. Klonschaf Dolly und andere geklonte Säugetiere seien krank gewesen, so der CDU-Europaabgeordnete Peter Liese. "Fleisch von kranken Tieren kann nicht gesund sein."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »