Ärzte Zeitung, 05.02.2009

Kommentar

Pioniere gefragt bei Medical Wellness

Von Sabine Schiner

Medical Wellness ist ein gutes Beispiel dafür, dass viele Menschen bereit sind, für medizinische Leistungen Geld auszugeben, die außerhalb des GKV-Leistungskatalogs liegen. Gerade im Falle der Medical Wellness ist die Angebotspalette groß, reicht sie von der Thalassotherapie an der Ostsee bis zu Fitness-Checks im Schwarzwald. Kurdirektoren, Ärzte, Patienten- und Kassenvertreter sind sich einig, dass es noch an den Qualitätskriterien hapert. Der Begriff Medical Wellness ist schwammig und bietet vielen schwarzen Schafen Platz für fragwürdige Angebote. Er ist nicht geschützt, es gibt keine gesetzlich vorgeschriebenen Zertifizierungen.

Ärzte sollten sich davon nicht abschrecken lassen, sondern die Chancen nutzen, die der Trend bietet. Sie sind schließlich die Experten, was Medizin angeht. Um in den Medical-Wellness-Markt einzusteigen, müssen sie das Rad nicht neu erfinden. Ähnlich wie im IGeL-Bereich gilt auch für Medical Wellness: Wer auf seriöse Leistungen und Transparenz setzt, ist auf dem richtigen Weg. Ärzte sollten deshalb medizinische Standards vorgeben - bevor es andere tun.

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Anbieter von Medical Wellness setzen gezielt auf spezifisches Know-how der Ärzte vor Ort

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »