Ärzte Zeitung, 16.03.2009

Gute Ernährung in britischen Schulen

LONDON (ast). Öffentliche Aufklärungskampagnen, um britische Schulkinder bereits in der Schule zu gesünderen Ernährungsgewohnheiten zu erziehen, scheinen erste Erfolge zu zeigen. Laut britischer Regierung ist der Anteil jener Kinder, die in der Schulkantine essen, von 41,3 Prozent 2007 auf 43,6 Prozent in 2008 gestiegen. Ziel der Regierung ist ein Anteil von 52,3 Prozent bis September 2009. Viele Kantinen servieren ausgewogene Mahlzeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »