Ärzte Zeitung, 12.06.2009

Krankenschwestern in England gesucht

LONDON(ast). In Großbritannien droht Krankenschwesternmangel. In den kommenden zehn Jahren werden mehr als 200 000 Krankenschwestern und -pfleger in Rente gehen.

Gleichzeitig fehlt es an Berufsanfängern, so die Pflegergewerkschaft Royal College of Nursing (RCN). "Krankenschwestern und -pfleger sind noch immer die Stiefkinder der Gesundheitspolitik", so ein RCN-Sprecher zur "Ärzte Zeitung". Das RCN verlangt bessere Arbeitsbedingungen und höhere Verdienste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »