Ärzte Zeitung, 11.02.2010

Nur jeder vierte Bürger in der EU kennt die 112

BRÜSSEL (eb). Die europaweit einheitliche Notrufnummer ist noch zu wenig bekannt. Anlässlich des Europäischen Tags des Notrufs 112 am 11. Februar hat die für die Digitale Agenda zuständige EU-Kommissarin, Neelie Kroes, die Mitgliedsstaaten aufgefordert, die Nummer bekannter zu machen.

Drei Viertel der EU-Bürger wüssten immer noch nicht, dass sie im Notfall die 112 wählen können, um Polizei, Feuerwehr oder einen medizinischen Dienst zu erreichen. Im EU-Durchschnitt kennen 25 Prozent der Menschen diese Nummer, in Italien, Griechenland und Großbritannien ist es nicht einmal jeder Zehnte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »