Ärzte Zeitung, 01.10.2010

EU-Verordnung zu Lebensmitteln verzögert sich

BRÜSSEL (spe). Die Bewertung gesundheitsbezogener Angaben auf Lebensmitteln durch die Europäische Lebensmittelbehörde dauert länger als erwartet. Eine entsprechende Positivliste wird voraussichtlich erst Ende 2011 vorliegen. Die Liste sollte es ursprünglich bereits Ende Januar 2009 geben. Die so genannten Health Claims-Verordnung der EU schreibt vor, dass Lebensmittelhersteller ihre Produkte nur mit gesundheitsbezogenen Angaben wie "Kalzium ist gut für Ihre Knochen" bewerben dürfen, wenn sie hierfür einen wissenschaftlichen Nachweis erbringen können. Die Verordnung trat 2007 in Kraft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »