Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Neuer Präsident

Helmut Brand führt European Health Forum Gastein

BAD HOFGASTEIN. "Jeder Mensch in Europa soll vom gesamten Wissen der Medizin profitieren und Zugang zur Behandlung nach dem neusten Stand der Wissenschaft erfahren, egal ob er in England, Deutschland oder Griechenland lebt".

Mit diesem Credo führte sich Professor Helmut Brand als neuer Präsident des European Health Forum Gastein (EHFG) ein. Der Internist und Chirurg hat an den Universitäten Düsseldorf, Zürich und London promoviert.

Seit 2008 ist er Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht. Er folgt auf Professor Günther Leiner, der das "Health Forum" über 15 Jahre zu Europas führender Diskussions-Plattform für europäische Spitzenmediziner aus aller Welt entwickelt hat. (taf)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »