Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Neuer Präsident

Helmut Brand führt European Health Forum Gastein

BAD HOFGASTEIN. "Jeder Mensch in Europa soll vom gesamten Wissen der Medizin profitieren und Zugang zur Behandlung nach dem neusten Stand der Wissenschaft erfahren, egal ob er in England, Deutschland oder Griechenland lebt".

Mit diesem Credo führte sich Professor Helmut Brand als neuer Präsident des European Health Forum Gastein (EHFG) ein. Der Internist und Chirurg hat an den Universitäten Düsseldorf, Zürich und London promoviert.

Seit 2008 ist er Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht. Er folgt auf Professor Günther Leiner, der das "Health Forum" über 15 Jahre zu Europas führender Diskussions-Plattform für europäische Spitzenmediziner aus aller Welt entwickelt hat. (taf)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »