Ärzte Zeitung online, 31.03.2014

Reform verabschiedet

Bald Arzneien in griechischen Supermärkten

In Griechenland ist die bei Apothekern unbeliebte Pharmaziereform auf den Weg gebracht worden. Bald soll es Medikamente in Supermärkten geben.

ATHEN. Das griechische Parlament hat am Sonntagabend nach einer hitzigen Debatte eine Reihe von Gesetzen gebilligt - unter anderem eine Pharmaziereform, die bei vielen Apothekern auf Ablehnung stößt.

So soll etwa der Zugang zum Apothekerberuf erleichtert werden und Medikamente auch in Supermärkten verkauft werden können.

Die Reformpläne haben im Vorfeld der Abstimmung die griechischen Apotheker auf die Palme gebracht - viele streikten am Freitag und am Wochenende, was zu chaotischen Zuständen vor den wenigen geöffneten Notapotheken in Athen geführt hat. (eb/dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »