Ärzte Zeitung online, 25.07.2014

Welt-Aids-Kongress

Streit zwischen Russland und IAS

MELBOURNE. Ein Streit zwischen Russland und den Veranstaltern der 20. Welt-Aids-Kongress hat den letzten Konferenztag in Melbourne überschattet. Die internationale Aids-Gesellschaft (IAS) wies am Freitag Vorwürfe aus Moskau zurück, sie habe bei einer Podiumsdiskussion über die besondere Aids-Problematik in Osteuropa keine Vertreter aus der betroffenen Region beteiligt.

Russland und andere Staaten der Region stehen wegen Gesetzen gegen Homosexuelle, der Verweigerung von Substitutionsprogrammen für Drogenkonsumenten und der schlechten Versorgung von HIV-Infizierten international am Pranger. Osteuropa ist nach Angaben der IAS neben dem Nahen Osten und Nordafrika die einzige Region weltweit, in die HIV-Inzidenz weiter steigt.

Der russische Gesundheitsinspektor warf den Veranstaltern "destruktives" Vorgehen vor. "Leider war unsere Region in der Veranstaltung nicht repräsentiert", hieß es in einer Stellungnahme.

Tatsächlich waren bei der Diskussion zahlreiche Vertreter von Aids-Organisationen vertreten. Der Direktor des Aids-Zentrums der Russischen Föderation, Wadim Pokrowski, sei als Sprecher eingeladen gewesen, sagte der neue IAS-Präsident Professor Chris Beyrer. Er habe seine Teilnahme zehn Tage vorher ohne Begründung abgesagt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »