Ärzte Zeitung, 16.04.2015

Weltärztebund

Montgomery zum Vize gewählt

OSLO/BERLIN. BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery ist am Donnerstag in Oslo zum stellvertretenden Vorsitzenden des Weltärztebundes gewählt worden.

Vorstandsvorsitzende des Gremiums ist erstmals eine Frau, die US-Amerikanerin Dr. Ardis Hoven.

Sie ist Fachärztin für Innere Medizin und Infektiologie in Lexington (Kentucky) und lehrt dort an der Universität. Hoven war zuvor Präsidentin der American Medical Association. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »