Ärzte Zeitung, 17.10.2016

Auszeichnung

Griechischer Arzt erhält Friedenspreis

ATHEN. Der griechische Arzt Dr. Giorgos Vichas erhält den Preis für medizinische Friedensarbeit der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW). Der Kardiologe gründete 2011 mit Freunden während der Finanzkrise in Griechenland die Solidaritätsklinik Metropolitan Community Clinic Ellnikó für Arme – eine von über 40 Solidaritätskliniken in Griechenland und zwölf im Großraum Athen. Der mit 3000 Euro dotierte Preis ist am Freitag beim fünften Internationalen IPPNW-Kongress verliehen worden. (eb)

Video über die Sozialklinik Ellnikó:

www.aerztezeitung.de/891051

Topics
Schlagworte
Gesundheitspolitik international (7850)
Organisationen
IPPNW (128)
Krankheiten
Kontrazeption (995)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »