Ärzte Zeitung App, 18.12.2014

Gesundheitswirtschaft

Ex-Rösler-Sprecher arbeitet für Sicherheitsakademie

BERLIN. Der Sprecher des 2009 bis 2011 amtierenden Gesundheitsministers Philipp Rösler (FDP), Christian Lipicki, wird nach eigenen Angaben zu Beginn des neuen Jahres als Leiter der Kommunikation der Bundesakademie für Sicherheitspolitik arbeiten.

Die Akademie wird als "sicherheitspolitische Denkfabrik" bezeichnet. Mit dem Wechsel von Rösler als Minister vom Gesundheits- ins Wirtschaftsministerium im Mai 2011, folgte Lipicki ihm im Dezember 2011 dorthin und leitete den Bereich Grundsatzfragen Gesundheitswirtschaft und soziale Dienstleistungen.

Dazu gehörte nach seinen Angaben auch die jährliche Gesundheitswirtschaftskonferenz und die Etablierung der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, hieß es. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »