Ärzte Zeitung App, 18.12.2014

Gesundheitswirtschaft

Ex-Rösler-Sprecher arbeitet für Sicherheitsakademie

BERLIN. Der Sprecher des 2009 bis 2011 amtierenden Gesundheitsministers Philipp Rösler (FDP), Christian Lipicki, wird nach eigenen Angaben zu Beginn des neuen Jahres als Leiter der Kommunikation der Bundesakademie für Sicherheitspolitik arbeiten.

Die Akademie wird als "sicherheitspolitische Denkfabrik" bezeichnet. Mit dem Wechsel von Rösler als Minister vom Gesundheits- ins Wirtschaftsministerium im Mai 2011, folgte Lipicki ihm im Dezember 2011 dorthin und leitete den Bereich Grundsatzfragen Gesundheitswirtschaft und soziale Dienstleistungen.

Dazu gehörte nach seinen Angaben auch die jährliche Gesundheitswirtschaftskonferenz und die Etablierung der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, hieß es. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »