Ärzte Zeitung, 17.02.2015

Tarifabschluss

4,9 Prozent mehr für Ärzte an Helios-Kliniken

BERLIN. Nach dem Tarifabschluss mit den kommunalen Kliniken hat sich der Marburger Bund auch mit der Helios Kliniken GmbH auf eine neue Tarifvereinbarung geeinigt.

Für die etwa 4350 Ärzte, für die der Konzerntarifvertrag gilt, wurde eine Gehaltserhöhung von 4,9 Prozent abgeschlossen.

Diese erfolgt in zwei Stufen. Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres steigen die Gehälter um 2,3 Prozent, zum 1. Januar 2016 gibt es noch einmal 2,6 Prozent.

In gleicher Höhe und zu den gleichen Zeitpunkten steigen die Stundenentgelte für Sonntags-; Vorfeiertags-, und Feiertagsarbeit.

Für Bereitschaftsdienste wurde ein gesondertes Stundenentgelt vereinbart, das ebenfalls im Januar 2016 um 2,6 Prozent steigen soll. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »