Ärzte Zeitung, 08.10.2015

NRW

Neues Führungsduo für MB-Landesverband

KÖLN. Ein neues Führungsduo leitet den Landesverband Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz des Marburger Bundes (MB).

Die Delegierten der Hauptversammlung haben den 54-jährigen Dr. Hans-Albert Gehle aus Gelsenkirchen zum neuen Landesvorsitzenden gewählt und den 55-jährigen Michael Krakau aus Köln zum 2. Vorsitzenden. Beide Internisten wurden einstimmig gewählt.

Sie folgen auf Professor Ingo Flenker. Er war seit November des vergangenen Jahres 1. und 2. Vorsitzender in Personalunion, nachdem der Vorsitzende Professor Gisbert Knichwitz zurückgetreten war.

Flenker war in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl angetreten, er wurde zum Ehrenvorsitzenden des Verbands ernannt. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »