Ärzte Zeitung, 08.02.2013

Neu

AOK Plus übernimmt Vorsorgeuntersuchung J2

Die AOK Plus übernimmt ab sofort die Vorsorgeuntersuchung J2 für Jugendliche von 16 bis 17 Jahren.

"Damit komplettieren wir unser Vorsorgeangebot für Familien um eine weitere Leistung, die über das gesetzlich geforderte Maß hinausgeht", so AOK-Pressesprecherin Hannelore Strobel. Denn die J2 ist bisher nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Schwerpunkte der J2 sind etwa das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Haltungsstörungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen sowie die Diabetes-Vorsorge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »