Ärzte Zeitung, 16.08.2013

AOK Hessen

Neue Leistungen für Schwangere

Ab sofort übernimmt die AOK Hessen neue Leistungen für Familien, die Nachwuchs erwarten. Das Leistungspaket hat einen Wert von bis zu 100 Euro und gilt pro Schwangerschaft.

 Das so genannte "Leistungspaket für Schwangere" umfasst den 3D-Ultraschall, die Doppler-Untersuchung, Unterbringung der Begleitperson in einem Familienzimmer, eine Begleitperson beim Geburtsvorbereitungskurs sowie festgelegte zusätzliche Vorsorgetests (z.B. B-Streptokokken-Test, Zytomegalie-Test).

Darüber hinaus werden die Kosten für die Hebammenrufbereitschaft erstattet.

Nähere Informationen gibt jedes AOK-Beratungscenter oder die AOK-Kundenberatung unter 06404 924 2000.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »