Ärzte Zeitung, 06.12.2013

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Online-Fortbildungstool für Ärzte

Geriatrische Patienten sind für Ärzte bei der Arzneitherapie eine Herausforderung. Da oft mehrere Erkrankungen zusammenkommen, ist hier das Thema Wechselwirkungen ständiger Begleiter der Therapie.

Aber auch die altersbedingten Funktionsänderungen können die Wirkung einzelner Arzneien beeinflussen.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat nun ein Online-Fortbildungstool entwickeln lassen, über das Ärzte ihr Wissen zur PRISCUS-Liste, ihren Ursachen und zu altersbedingten Funktionsänderungen auffrischen können. (eb)

Die Tools können kostenfrei genutzt werden unter: www.aok-arztberatung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »