Ärzte Zeitung, 06.12.2013

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Online-Fortbildungstool für Ärzte

Geriatrische Patienten sind für Ärzte bei der Arzneitherapie eine Herausforderung. Da oft mehrere Erkrankungen zusammenkommen, ist hier das Thema Wechselwirkungen ständiger Begleiter der Therapie.

Aber auch die altersbedingten Funktionsänderungen können die Wirkung einzelner Arzneien beeinflussen.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat nun ein Online-Fortbildungstool entwickeln lassen, über das Ärzte ihr Wissen zur PRISCUS-Liste, ihren Ursachen und zu altersbedingten Funktionsänderungen auffrischen können. (eb)

Die Tools können kostenfrei genutzt werden unter: www.aok-arztberatung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »