Ärzte Zeitung, 21.02.2014

AOK Südwest

Mehr Tempo beim neuen Pflegebegriff

STUTTGART. Mit der von der Koalition angekündigten Pflegereform muss aus Sicht der AOK Baden-Württemberg endlich die Chance genutzt werden, die Strukturen bedarfsgerecht aufzustellen.

Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, sprach sich dafür aus, die vorgesehene Erprobung der neuen Begutachtungssystematik ohne weitere Verzögerungen anzugehen. Anlässlich der Fachtagung "Pflege - jetzt!" bot er an, die Kompetenz der AOK unmittelbar zur Ergänzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs einzubringen. (eb)

Weitere Informationen: www.aok.de/baden-württemberg

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (464)
Organisationen
AOK (7015)
Personen
Christopher Hermann (242)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »