Ärzte Zeitung, 09.05.2014

Baden-Württemberg

Darm-Check schon ab 50

STUTTGART. Darmkrebs gilt - mit rund 26.000 Todesfällen im Jahr 2012 - mittlerweile als zweithäufigste krebsbedingte Todesursache in Deutschland.

Um diese Zahl zu reduzieren, ermöglichen AOK Baden-Württemberg, Bosch BKK, MEDI Baden-Württemberg, Hausärzteverband Baden-Württemberg, der Berufsverband der niedergelassenen Gastroenterologen (bng) und der Bundesverband niedergelassener fachärztlich tätiger Internisten (BNFI) in diesem Jahr mit der Aktion "Darm-Check 2014" erstmals bereits Versicherten ab 50 Jahren die kostenfreie Vorsorgeuntersuchung.

Teilnehmen können Versicherte beider Kassen, die ins Facharzt-Programm eingeschrieben sind. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »