Ärzte Zeitung, 12.09.2014

AOK-Präventionstheater

Premiere für drittes Stück

Das neue Präventionstheaterstück der AOK hatte Anfang September Premiere in Berlin. Mehr als 2500 Grundschulkinder konnten das mittlerweile dritte Stück der AOK-Kampagne sehen. "Henriettas Reise ins Weltall" spiegelt den Alltag vieler Mädchen und Jungen wider.

"Wenn der Druck aus der Arbeitswelt in den Alltag vieler Familien schwappt, ist das emotionale Klima oft angespannt", sagt Gerlinde König, Vorstandsvize der AOK Nordost. "Unser Stück will Kindern und Eltern Mut machen, zu ihren Gefühlen zu stehen."

Alle Infos zur AOK-Präventionskampagne: www.aok-kindertheater.de

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (479)
Berlin (970)
Organisationen
AOK (7074)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »