Ärzte Zeitung, 05.12.2014

Reportage

Einblicke in eine HIV-Schwerpunktpraxis

In Deutschland leben rund 80.000 Menschen mit einer HIV-Infektion. Wegen neuer, hochwirksamer Therapien sterben immer weniger an HIV.

"Wer heute regelmäßig seine Medikamente nimmt, hat eine mehr oder weniger normale Lebenserwartung", sagt der Berliner Internist Dietmar Schranz.

Reporter des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G) haben seine Schwerpunkt-Praxis besucht und ihre Eindrücke unter der Überschrift "Praxis für Positive" beschrieben.

Die Reportage im Internet: www.aok-bv.de/mediathek

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (464)
AIDS / HIV (1731)
Organisationen
AOK (7017)
Krankheiten
AIDS (3215)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »