Ärzte Zeitung, 22.02.2016

Einblick

Neuer AOK-Geschäftsführer Senf im Interview

NEU-ISENBURG. Der "Neue" stellt sich vor: Am 1. Februar hat Kai Senf offiziell die Geschäftsführung des Bereichs "Politik und Unternehmensentwicklung" im AOK-Bundesverband übernommen. Ein gutes halbes Jahr hatte er den Bereich kommissarisch geleitet. Im Interview mit dem AOK-Medienservice (ams) gibt er Einblick in die Aufgaben, die vor ihm stehen.

Dabei spart er nicht mit Kritik am Reformpaket der Koalition und spricht von einer Wette auf die Zukunft: "Krankenkassen und Beitragszahler gehen schon heute finanziell in Vorleistung." (eb)

Das aktuelle ams-Ausgabe im Web: www.aok-bv.de (>Presse > AOK-Medienservice)

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (464)
Krankenkassen (16454)
Organisationen
AOK (7017)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »