AOK Pro Dialog

Ärzte Zeitung, 04.03.2016

Babyblues

Neues Therapieprogramm in Chemnitz

Wochenbettdepressionen kommen häufig vor, rund acht von zehn Müttern sind davon betroffen. Die Celenus Klinik Carolabad Chemnitz und die AOK PLUS haben dafür jetzt ein neues Versorgungsangebot ("Carola PLUS") entwickelt. Die Behandlung beinhaltet eine fachärztliche psychiatrische Betreuung, notwendige Diagnostik, Ergo-, Ernährungs- und Bewegungstherapien, Psychotherapie in Einzel- und Gruppengesprächen sowie ein Nachsorgekonzept. Um den Erfolg des Programmes zu sichern, hat die Klinik mit gynäkologischen und psychiatrischen Fachärzten und Hebammen der Region Kooperationsverträge geschlossen und ein gemeinsames Kompetenzzentrum gegründet.

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (445)
Sachsen (384)
Organisationen
AOK (6904)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Diabetes-Risiken sind alarmierend häufig

Mehr als 21.000 Passanten in Einkaufszentren haben in den vergangenen zehn Jahren bei der Aktion "Gesünder unter 7" ihr Diabetes-Risiko abklären lassen. Die Ergebnisse sind dramatisch. mehr »

"Man schafft viel"

Anja Junker ist "Ärztin ohne Grenzen": Vier Einsätze in Afrika und Südamerika hat die 43-Jährige für die Organisation absolviert. Manche brachten sie an die Grenze der Erschöpfung. mehr »

Lösung für Hygienemuffel

Ärzte in Kliniken sind anscheinend oft größere Hygienemuffel als ihre Patienten. Denn sie desinfizieren sich seltener die Hände – gerade in sensiblen Bereichen. mehr »