Ärzte Zeitung, 06.06.2016

AOK

Bedenkliche Entwicklung bei Lungenkrebs

Die Sterblichkeit aufgrund von Krebserkrankungen sinkt europaweit und auch in Deutschland. Mit einer Ausnahme: Die Zahl der Frauen, die neu an Lungenkrebs erkranken, und die Zahl derer, die daran sterben, steigt.

Dabei zeigt eine Erhebung der Versichertendaten der AOK Baden-Württemberg, dass die Lungenkrebs-Neuerkrankungsrate bei Frauen seit 2009 jährlich im Schnitt um 0,4 Prozent stieg, während die Brustkrebsrate im gleichen Zeitraum etwa um 2,5 Prozent sank.

Das teilte die Kasse anlässlich des Welt-Nichtrauchertages am 31. Mai mit und macht gleichzeitig auf ihre Kurse zur Raucherentwöhnung aufmerksam. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »