Ärzte Zeitung, 28.11.2016

Berliner Gesundheitspreis 2017

Jetzt bewerben!

NEU-ISENBURG. Am 30. November 2016 endet die Bewerbungsfrist für den Berliner Gesundheitspreis 2017. Das Motto lautet diesmal "Migration und Gesundheit – Integration gestalten".

Bei den Projekten, die sich bewerben können, geht es vor allem um zwei Aspekte: eine gleichermaßen gute Gesundheitsversorgung für Menschen mit Migrationshintergrund sowie die Integration von Fachkräften mit Migrationshintergrund in das deutsche Gesundheitssystem.

Der Berliner Gesundheitspreis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Initiatoren sind der AOK-Bundesverband, die Ärztekammer Berlin und die AOK Nordost. (eb)

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (456)
Organisationen
AOK (6989)
ÄK Berlin (247)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

KFZ-Diät erleichtert Abnehmen mit Genuss

"Low Fat" und "Low Carb" sind zwei mögliche Strategien, um Gewicht zu reduzieren. Die KFZ-Diät nutzt die Vorteile beider Methoden für ein ausgewogenes Ernährungsprogramm. mehr »

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder Unsinn?

In einer Sitzung beim Internistenkongress wurden Argumente pro und contra Nahrungsergänzungsmittel in den Ring geworfen. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »