Ärzte Zeitung, 30.09.2008

12,5 Millionen Euro Rückzahlungen an Nürnberger-Kunden

NÜRNBERG (ava). Die Nürnberger Krankenversicherung AG (NKV) hat 2008 Versicherten, die im Jahr 2007 nur wenige oder gar keine Leistungen in Anspruch genommen haben, 12,5 Millionen Euro zurückerstattet.

Die Versicherung teilte mit, das entspreche etwa neun Prozent der Beitragseinnahmen des Jahres 2007. Vollversicherte Kunden, die über einen längeren Zeitraum keine Rechnungen einreichen, könnten bei der NKV mit Beitragsrückerstattungen von bis zu 5,5 Monatsbeiträgen pro Jahr rechnen.

Auch wer sich ein Kalenderjahr lang nur vom Hausarzt behandeln lasse, bekomme bei den so genannten Komfort-Tarifen im folgenden Jahr einen Monatsbeitrag erstattet. 37 Prozent der 39 000 Vollversicherten erhielten nach Angaben der Versicherung durchschnittlich 326 Euro zurück, weil sie im Jahr 2007 keine Leistungen in Anspruch genommen hatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »