Ärzte Zeitung, 14.01.2009

TK bietet Informationen auf englisch

HANNOVER (cben). Die Techniker-Krankenkasse hat als erste deutsche Kasse einen Führer für englischsprachige Patienten erstellt: "Welcome to Germany."

Die Broschüre bietet Infos über das deutsche Sozialsystem. So werde unter anderem erklärt, was zu tun ist, wenn ausländische Arbeitskräfte oder ihre Familien krank werden. Zudem werden Tips gegeben, wie ärztliche und zahnärztliche Behandlung in Anspruch genommen werden kann.

Die Infomappe kann kostenlos unter der E-Mail-Adresse Thomas.Bode@tk-online.de angefordert werden.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16134)
Organisationen
TK (2197)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »