Ärzte Zeitung, 25.05.2009

Bund stützt Fonds mit bis zu vier Milliarden Euro

BERLIN (ble). Das Überbrückungsdarlehen des Bundes an den Gesundheitsfonds wird sich in diesem Jahr auf bis zu vier Milliarden Euro belaufen.

Auf diese Summe beläuft sich ein von der Regierung geplanter Ermächtigungsrahmen für den Haushalt, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Freitag auf Anfrage bestätigte. Ende April hatten Experten die Unterdeckung des Fonds für 2009 noch auf 2,9 Milliarden Euro geschätzt. Der Sprecher sprach von einer reinen Vorsorgemaßnahme.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »