Ärzte Zeitung, 23.07.2009

BKK: 88 Millionen Euro in Prävention investiert

BERLIN (hom). Die Betriebskrankenkassen (BKK) haben 2008 eigenen Angaben zufolge rund 88 Millionen Euro für die Gesunderhaltung ihrer Versicherten ausgegeben. Dazu gehörten Ausgaben für Präventionskurse (78,5 Millionen Euro), Ausgaben zur Vorbeugung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren (7,5 Millionen Euro) sowie Investitionen in Lebenswelten wie zum Beispiel in Kindergärten oder Schulen, teilte der BKK Bundesverband am Donnerstag in Berlin mit.Insgesamt habe die gesetzliche Krankenversicherung 2008 rund 340 Millionen Euro für Prävention bereitgestellt.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)
Organisationen
BKK (2105)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »