Ärzte Zeitung, 26.10.2009

AOK will Abläufe verbessern

POTSDAM/TELTOW (ami). Die AOK Brandenburg setzt auf Prozessoptimierung. Bereits seit dem Jahr 2003 analysiert und dokumentiert die Krankenkasse ihre internen Abläufe, um Arbeitsprozesse effektiver zu gestalten.

In einer Kooperation mit dem Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam wurde nun eine Internet-Plattform zur Unterstützung entwickelt. "Diese Software-Lösung ist für uns ein wichtiges Hilfsmittel, um unsere Abläufe und Geschäftsprozesse weiter zu verbessern", sagt Kassensprecher Jörg Trinogga. Diese Aufgabe werde gerade vor dem Hintergrund der Fusion von AOK Berlin und AOK Brandenburg noch wichtiger als bisher.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16454)
Organisationen
AOK (7017)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »