Ärzte Zeitung, 14.12.2009

AOK Brandenburg für Ausbildung ausgezeichnet

POTSDAM (ami). Die AOK Brandenburg ist als eines von acht Unternehmen mit dem Brandenburgischen Ausbildungspreis 2009 ausgezeichnet worden. Sie erhielt einen Sonderpreis für ihr Ausbildungskonzept für Menschen mit Behinderung.

Ausschlaggebend dafür war nach den Worten von Arbeits- und Sozialminister Günther Baaske (SPD), dass die Kasse einige junge Behinderte in Festanstellung übernommen hat. Seit 1991 hat die AOK in der Region mehr als 800 Jugendliche ausgebildet, davon die meisten zu Sozialversicherungsfachangestellten. In diesem Jahr haben 28 junge Menschen ihre Ausbildung bei der AOK Brandenburg begonnen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)
Organisationen
AOK (7020)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »