Ärzte Zeitung, 14.12.2009

AOK Brandenburg für Ausbildung ausgezeichnet

POTSDAM (ami). Die AOK Brandenburg ist als eines von acht Unternehmen mit dem Brandenburgischen Ausbildungspreis 2009 ausgezeichnet worden. Sie erhielt einen Sonderpreis für ihr Ausbildungskonzept für Menschen mit Behinderung.

Ausschlaggebend dafür war nach den Worten von Arbeits- und Sozialminister Günther Baaske (SPD), dass die Kasse einige junge Behinderte in Festanstellung übernommen hat. Seit 1991 hat die AOK in der Region mehr als 800 Jugendliche ausgebildet, davon die meisten zu Sozialversicherungsfachangestellten. In diesem Jahr haben 28 junge Menschen ihre Ausbildung bei der AOK Brandenburg begonnen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16321)
Organisationen
AOK (6954)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »