Ärzte Zeitung, 10.02.2010

BKK-Landesverband Mitte mit neuem Führungsteam

HANNOVER (cben). Der Verwaltungsrat des neuen BKK Landesverbandes Mitte hat sich vor kurzem zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen.

Zu seinen Vorsitzenden wählte das Gremium Bärbel Bruns (Versichertenvertreterin, BKK DER PARTNER) und Peter Götze (Arbeitgebervertreter, BKK Publik). Hans-Hermann Runge wurde zum Vorstandsvorsitzenden gewählt, Vize wurde Klemens Pawisa. Zum weiteren Vorstandsmitglied wählte der Verwaltungsrat Roland Lotz.

Der BKK Landesverband Mitte entstand zum 1. Januar aus der Fusion der ehemaligen BKK Verbände Niedersachsen-Bremen und Ost und vertritt die Betriebskrankenkassen in insgesamt sieben Bundesländern.

Neben Niedersachsen ist der neue Verband mit Sitz in Hannover für BKK Versicherte in den Ländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der zuständige Landesverband. Insgesamt gehören dem BKK Landesverband Mitte zwanzig BKKen an (15 aus Niedersachsen-Bremen, fünf aus dem Bereich Ost).

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)
Organisationen
BKK (2105)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »