Ärzte Zeitung, 10.02.2010

BKK-Landesverband Mitte mit neuem Führungsteam

HANNOVER (cben). Der Verwaltungsrat des neuen BKK Landesverbandes Mitte hat sich vor kurzem zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen.

Zu seinen Vorsitzenden wählte das Gremium Bärbel Bruns (Versichertenvertreterin, BKK DER PARTNER) und Peter Götze (Arbeitgebervertreter, BKK Publik). Hans-Hermann Runge wurde zum Vorstandsvorsitzenden gewählt, Vize wurde Klemens Pawisa. Zum weiteren Vorstandsmitglied wählte der Verwaltungsrat Roland Lotz.

Der BKK Landesverband Mitte entstand zum 1. Januar aus der Fusion der ehemaligen BKK Verbände Niedersachsen-Bremen und Ost und vertritt die Betriebskrankenkassen in insgesamt sieben Bundesländern.

Neben Niedersachsen ist der neue Verband mit Sitz in Hannover für BKK Versicherte in den Ländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der zuständige Landesverband. Insgesamt gehören dem BKK Landesverband Mitte zwanzig BKKen an (15 aus Niedersachsen-Bremen, fünf aus dem Bereich Ost).

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16322)
Organisationen
BKK (2095)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »