Ärzte Zeitung, 28.05.2010

Der AOK-Gesundheitsnavigator: Die Fragen zu...

...Praxis und Personal

Patient kann Fragen auf einer Skala von "Trifft voll und ganz zu" bis "Trifft überhaupt nicht zu" beantworten.

  • Das Praxispersonal vermittelt mir das Gefühl, willkommen zu sein.
  • Die Praxisräume sind ansprechend gestaltet.
  • Die Praxisräume sind sauber und ordentlich.
  • Der Wartebereich bietet genügend Platz, um Abstand zu anderen Patienten zu wahren.
  • Der Zeitraum zwischen Terminvereinbarung und Arzttermin ist in dieser Praxis angemessen.
  • Die Wartezeiten in dieser Praxis sind angemessen.
  • Sprechstunden, Urlaubszeiten und Praxisvertretungen werden klar vermittelt.
  • Die Praxis macht einen gut organisierten Eindruck.
  • Ich habe den Eindruck, dass persönliche Patientenunterlagen in der Praxis vertraulich behandelt werden.
  • Die Nennung des Anlasses meines Praxisbesuchs gegenüber anderen Patienten (z. B. im Anmeldebereich) wird vermieden.
  • Ich habe den Eindruck, dass mit Privatversicherten in dieser Praxis bevorzugt umgegangen wird.
  • Wie schnell erhalten Sie normalerweise einen Termin in dieser Praxis? *
  • Wie lange müssen Sie normalerweise in der Praxis warten, bis Sie behandelt werden? **

* Patient kann diese Frage auf einer Skala von "noch am selben Tag" bis "mehr als einen Monat später" beantworten.
** Patient kann diese Frage auf einer Skala von "weniger als 15 Minuten" bis "mehr als zwei Stunden" beantworten.

© Bertelsmann Stiftung 2010 – alle Rechte vorbehalten

Lesen Sie dazu auch:
AOK-Gesundheitsnavigator: Zeugnisvergabe an Haus- und Fachärzte
"Das Neue an dem Portal ist, dass es wirklich die Perspektive des Patienten einnimmt"
Die Fragen zu Praxis und Personal
Die Fragen zur Arztkommunikation
Die Fragen zur Behandlung
Die Fragen zum Gesamteindruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »