Ärzte Zeitung, 15.06.2010

100 000 Versicherte in Thüringen bei AOK-Programmen

ERFURT (rbü). In Thüringen sind bereits über 100 000 Versicherte in eines von derzeit zehn Versorgungsprogrammen der AOK plus eingeschrieben. Für chronisch Kranke werden sechs DMP angeboten (Diabetes mellitus 1/2, Brustkrebs, KHK, Asthma bronchiale und COPD).

Etwa 1600 Ärzte sind in die Behandlungsprogramme eingebunden. 2000 Versicherte nehmen zudem an vier integrierten Versorgungsverträgen (chronisch venöse Insuffizienz, Arthroskopie, Kardiologie) teil.

AOK-Geschäftsführer Rainer Striebel kündigte weitere Programme an: "Individuelle Angebote in allen Lebensphasen machen heute eine gute Krankenversicherung aus. Qualität und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »