Ärzte Zeitung, 15.06.2010

100 000 Versicherte in Thüringen bei AOK-Programmen

ERFURT (rbü). In Thüringen sind bereits über 100 000 Versicherte in eines von derzeit zehn Versorgungsprogrammen der AOK plus eingeschrieben. Für chronisch Kranke werden sechs DMP angeboten (Diabetes mellitus 1/2, Brustkrebs, KHK, Asthma bronchiale und COPD).

Etwa 1600 Ärzte sind in die Behandlungsprogramme eingebunden. 2000 Versicherte nehmen zudem an vier integrierten Versorgungsverträgen (chronisch venöse Insuffizienz, Arthroskopie, Kardiologie) teil.

AOK-Geschäftsführer Rainer Striebel kündigte weitere Programme an: "Individuelle Angebote in allen Lebensphasen machen heute eine gute Krankenversicherung aus. Qualität und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »