Ärzte Zeitung, 29.09.2010

Neue Kassenfusion im Südwesten?

EISENBERG (chb). Im Südwesten könnte es Mitte des nächsten Jahres zu einer neuen großen Kassenfusion kommen. Die AOK Rheinland-Pfalz ist nach Angaben ihres Vorstandsvorsitzenden Walter Bockemühl mit mehreren Kassen im Gespräch. Weder dementieren noch bestätigen wollte Bockemühl, dass es vermutlich zu einem Zusammenschluss der Ortskrankenkassen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit der IKK Südwest kommen wird. Die neue Kasse hätte dann zwei Millionen Versicherte. Als neuer Chef ist der IKK Südwest-Vorstand Frank Spaniol im Gespräch. Der 62 Jahre alte, bei Ärzten äußerst umstrittene Bockemühl wird vermutlich im nächsten Jahr in den Ruhestand gehen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
AOK (7021)
IKK (842)
Personen
Walter Bockemühl (56)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »