Ärzte Zeitung, 13.10.2010

Patientenverbände gegen Kostenerstattung

BERLIN (hom). Patientenverbände haben sich klar gegen eine Ausweitung der Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) positioniert.

Das von Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung propagierte System der Kostenerstattung würde die Versicherten mit "immens hohen Kosten belasten", sagte der Vorsitzende des Selbsthilfenetzwerkes "Pro Pflege", Werner Schell. Profiteure wären allein privat abrechnende Ärzte, die "erheblich höhere Honorare einstreichen" könnten, warnte Schell.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »