Ärzte Zeitung, 29.04.2011

1300 TK-Versicherte in Bayern nutzen Terminvermittlung

MÜNCHEN (sto). Die Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern bietet ihren Versicherten seit vergangenem Jahr die Vermittlung eines Termins bei einem Facharzt an.

Bisher haben 1330 Versicherte dieses Angebot genutzt, teilte die Krankenkasse mit. Mit über 400 Anfragen waren besonders Termine beim Dermatologen gefragt. Es folgten die Radiologen mit knapp 300 Anfragen. Die Vermittlungsquote bei Dermatologen lag bei 90 Prozent und bei Radiologen bei etwa 70 Prozent.

Über alle Bereiche habe die Vermittlungsquote bei fast 90 Prozent gelegen, erklärte Christian Bredl, Leiter der TK in Bayern. Dies zeige deutlich, dass "monatelanges Warten" auf einen Facharzttermin nicht gerechtfertigt sei, so Bredl.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »