Ärzte Zeitung, 16.05.2011

Bayern: Starker Anstieg bei AOK-Gesundheitskursen

MÜNCHEN (sto). An den Gesundheitskursen der AOK Bayern und ihrer Kooperationspartner haben im vergangenen Jahr rund 170.000 Frauen und Männer teilgenommen. Das waren 14 Prozent mehr als im Vorjahr.

Fast 70 Prozent der Teilnehmer waren Berufstätige im Alter zwischen 20 und 60 Jahren, teilte die AOK Bayern mit. Besonders gefragt waren demnach Kursangebote zu Rückentraining und Pilates. Die höchste Steigerung von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten Kurse zur Entspannung und Stressreduktion.

Auch Herz-Kreislauf-Training zeigte mit 23 Prozent einen hohen Zuwachs. Den Start in ein rauchfreies Leben nutzten rund 1100 Teilnehmer, was einer Steigerung von fast 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16465)
Organisationen
AOK (7021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »