Ärzte Zeitung, 07.08.2011

Techniker Kasse in Berlin wächst um zehn Prozent

BERLIN (ami). Die Schließung der City BKK hat der Techniker Krankenkasse in Berlin einen unerwarteten Mitgliederzuwachs gebracht.

Fast 30.000 frühere Versicherte der City BKK sind seit Jahresbeginn zur TK Berlin gewechselt. Insgesamt ist die Kasse 2011 bisher um fast 50.000 Versicherte und damit um zehn Prozent gewachsen.

Zusammen mit den beitragsfrei mitversicherten Familienangehörigen betreut sie derzeit in der Hauptstadt mehr als 560.000 Menschen.

Jeder sechste Berliner ist laut Regionalchefin Susanne Hertzer bei der TK versichert. Sie kündigte an, dass die Kasse 2012 keinen Zusatzbeitrag erheben wird.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)
Organisationen
BKK (2105)
TK (2258)
Personen
Susanne Hertzer (23)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »