Ärzte Zeitung, 08.08.2011

BKK und Stadt Duisburg kooperieren bei Vorsorge

KÖLN (iss). Die Betriebskrankenkasse Novitas und die Stadt Duisburg haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Sie wollen bei Vorsorge, Früherkennung, Gesundheitsförderung und Prävention zusammenarbeiten.

"Wir müssen die Menschen vor Ort erreichen, sie informieren, unterstützen und motivieren, selbst etwas für ihre Gesundheit zu tun", sagt Ernst Butz, Vorstandsvorsitzender der Novitas BKK.

Ein Schwerpunkt der gemeinsamen Anstrengungen von Stadt und Kasse soll auf Gruppen mit Migrationshintergrund und einem erschwerten Zugang zur gesundheitlichen Versorgung liegen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16327)
Organisationen
BKK (2095)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »