Ärzte Zeitung online, 05.02.2012

Ersatzkassen loben neues IGeL-Monitor-Angebot

STUTTGART (maw). Die Landesvertretung Baden-Württemberg des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) hebt in einer Mitteilung den Mehrwert des von dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDS) und dem GKV-Spitzenverband gemeinsam ins Leben gerufenen Web-Portals www.igel-monitor.de hervor.

Der vdek sei "sich sicher , dass die Versicherten auf der Basis der dort zugrunde gelegten empirisch-medizinischen Bewertungen für sich die richtige Entscheidung" bezüglich der Selbstzahlerleistungen in der Praxis treffen könnten. Das Portal sei ein guter Ratgeber und verfolge keine kommerziellen Interessen.

Lesen Sie auch: Debatte um neuen IGeL-Monitor entfacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »