Ärzte Zeitung, 03.03.2012

Generationswechsel an der Spitze der TK

BERLIN (dpa). An der Spitze der Techniker Krankenkasse (TK) gibt es nach dem Wechsel des Vorstandschefs Norbert Klusen (64) in den Ruhestand zum 1. Juli einen Generationswechsel.

Zu Klusens Nachfolger berief der TK-Verwaltungsrat nach Angaben der Kasse am Freitag seinen Stellvertreter, den Mediziner Jens Baas (44).

Baas war Mitte 2010 vom Verwaltungsrat in den TK-Vorstand gewählt worden. Zuvor war der gelernte Mediziner Partner und Geschäftsführer der Unternehmensberatung Boston Consulting Group.

Zum Vorstandsvize wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen (vdek), Thomas Ballast (49), gewählt. Der Diplom-Volkswirt hat sich als Experte für moderne Versorgungs- und Vertragsmodelle einen Namen gemacht.

Der Verbandsvorsitzende des vdek, Christian Zahn, beglückwünsche Ballast. Seine Nachfolge werde derzeit in den vdek-Gremien vorbereitet. Am 11. Juli soll der Nachfolger oder die Nachfolgerin Ballasts gewählt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »