Ärzte Zeitung, 14.06.2012

GKV-Spitzenverband setzt auf Kontinuität

BERLIN (eb). Der Vorstand des GKV-Spitzenverbandes ist für eine weitere Amtszeit bestätigt worden. Das teilte der Verband nach einer Sitzung des Verwaltungsrates mit.

Damit führen die Vorsitzende Doris Pfeiffer, ihr Stellvertreter Johann-Magnus von Stackelberg sowie Vorstandsmitglied Gernot Kiefer bis 2019 den Verband.

In der Mitteilung erklärten die beiden Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Dr. Volker Hansen und Christian Zahn: "In den ersten Jahren des Verbandes ist es den Vorständen gelungen, einen allseits anerkannten Verband zu formen, der die gemeinsamen Interessen aller 145 gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen mit ihren 70 Millionen Versicherten vertritt."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »